ARTWHY // FRAN SAN DISCO

3. Juni 2017
21:00
Bewerte den Event

doors 18 Uhr         anschließend After-Show-PARTY!

www.facebook.com/ArtwhyBand

www.gigmit.com/artwhy-band

ARTWHY − ja, warum keine Kunst?, fragten sich drei Berliner Jungs im Sommer
2010.
Die Antwort konnte nur eine musikalische sein und so musste eine Band
gegründet werden.
Das Trio brauchte nicht mehr als Gitarre, Bass, Schlagzeug und den festen
Glauben an die unbändige Kraft der Überzeugung, um europaweit in den
angesagtesten Indie-Clubs zu spielen.
Während Artwhy sich auf ihren ersten zwei Alben ganz dem Brit-Rock
verschrieben, bewegt sich die neue EP Robotic Audience auf der Schwelle zum
Indietronic:
“Unser vierter Mann ist die elektronische Facette mit ihren schier unendlichen
Möglichkeiten Sounds zu erzeugen. Wenn die Freiheit der Kunst auf die
technischen Möglichkeiten der Moderne trifft, multiplizieren sich die
Ausdrucksweisen und damit die Chance ein poetisches Abbild unserer
subjektiven Wahrheit in Form und Klang zu bringen.“
Der neue Sound ist irgendwo zwischen den Klaxons und The Whitest Boy Alive
anzusiedeln: Impulsive Beats, klangvolle Sphären, brachiale Bässe − Artwhy
schreiben Oden an die Freiheit und das Leben, immer noch sie selbst und immer
für eine Überraschung gut.

EP Release: 17.03.2017
EP Titel: Robotic Audience

FRAN SAN DISCO

www.facebook.com/fransandisco

http://fransandisco.com

Glitzernd wie Las Vegas, pulsierend wie Mo‘ Town Detroit, gefährlich wie Chicago und big like the Apple – das ist FRAN SAN DISCO!

Rock the Island Contest Winner 2016 (Genre Alternative/Indie/Electronic)
Ostrock Trophy Winner 2010

Michael Müller/Vocals
Constantin Weiser/Vocals & Guitar
Julian Essl/Bass
Benedikt Zettel/Synth
Stefan Havranek/Guitar
Daniel Nagelstutz/Drums

I’M A SLOTH “BOSOM” Album Release Show

2. Juni 2017
20:00
I’M A SLOTH “BOSOM” Album Release Show 5/5 (100%) 1 vote

doors 18 Uhr         anschließend After-Show-PARTY!

Zum Facebook Event->

I’M A SLOTH

www.facebook.com/imasloth

Nach Shows mit KURT COBAIN’s Busenfreunden MUDHONEY und TAD DOYLE, der Undergroundlegende LYDIA LUNCH, sowie einem Auftritt auf der FM4-Bühne am Donauinselfest präsentieren I’M A SLOTH am 2. Juni 2017 endlich ihr zweites Album “BOSOM” live im Café Carina!!
https://imasloth.bandcamp.com

Bernhard Drexler (Gitarre/Gesang/Bass)
Flora Ska (Bass/Gesang/Gitarre)
Andreas Kuzmits (Schlagzeug)

Support:
THE BLACK BONES

www.facebook.com/theblackbonesmusic
sind eine Psychedelic Rock ‘N’ Roll Band aus Innsbruck/Wien mit Einflüssen wie Velvet Underground und Black Rebel Motorcycle Club. Trotz ihrer klassischen Drei-Mann-Besetzung erzeugen sie gerade live einen direkten, feedbacklastigen Sound. 2017 werden die ersten Studioaufnahmen der Band folgen.
https://theblackbonesmusic.bandcamp.com

 Support:
CAROUSALS

www.facebook.com/Carousals
aus Wien haben auf dem im April 2017 erschienenen, selbstbetitelten Tape konsequent den eigenen Sound zwischen hochenergetischem Postpunk und kauzigem Indierock weiter zu entwickeln versucht (diesmal mit einer Soundbandbreite von “full assault” bis hin zum Country & Chansonesken). Auf das Ergebnis kann man daher gespannt sein, wenn man sonst nicht nur auf die WIPERS oder UNWOUND, sondern auch auf DEAF WISH und PARQUET COURTS steht.
https://carousals.bandcamp.com

Kevin Etheridge & Ella DEER

30. Mai 2017
21:00
Bewerte den Event

doors 18 Uhr         anschließend After-Show-PARTY!

Zum Facebook Event->

Kevin Etheridge

www.facebook.com/KevinEtheridgeMusic

Indie Surf Pop

 

Ella Deer


Aufgewachsen in der Oststeiermark entdeckte Ella Deer schon früh ihre Liebe zum Gesang. Im Alter von 15 Jahren begann sie, Gitarre zu spielen und eigene Lieder zu schreiben.

Nach dem Schulabschluss zog sie nach Wien, wo sie erste Kontakte in die Musikszene knüpfte und Inspiration schöpfte. Nach einem Jahr intensiven Songwritings begann sie, ihre Lieder der Öffentlichkeit zu präsentieren. Seitdem tritt sie regelmäßig in verschiedensten Lokalitäten auf, wo sie solo oder in Kombination mit einer Cellistin vors Publikum tritt. Ihre gefühlvollen, englischsprachigen Eigenkompositionen gehen unter die Haut und begeistern die ZuhörerInnen.

Ella DEER – Every Little Thing

The Silver Pieces

27. Mai 2017
21:00
Bewerte den Event

doors 18 Uhr         anschließend After-Show-PARTY!

www.facebook.com/pages/The-Silver-Pieces

The Silver Pieces began with the combination of Irish Singer / Songwriter / Musician, Declan Johnston and South African Producer / Drummer, Derek Garnett. The duo first came into contact in 2011 in Austria of all places.
Their like-mindedness for “real music” and common thirst for creating something unforced, without borders & most importantly fun led them to commence recording together in Garnett’s home studio in Lower Austria in the Autumn of 2012.
In the Spring of 2014 Bass Guitarist Rob Taylor from Bolton, England joined the group, bringing with him a very distinct groove and style which could be said was “the missing piece of silver”.
The sound is in no way a retro throw-back to any specific era and does not lean toward any specific genre, except of course the silver one. It is more a continuation of something that once was but got led astray. You have to be your own biggest fan before anyone is gonna call themselves a fan of yours. No TV panel judge will make or break you, you already exist, and your doin’ grand, covered in shiny Silver Pieces.

Declan Johnston: vocals, electric & acoustic guitars, bass guitar, piano & percussion

Derek Garnett: Drums & Percussion
Benedikt Gollan: bass guitar, backing vocals, piano
Ruben Mendoza: guitars & percussion

Slingshot & Green Coloured Sun

26. Mai 2017
21:00
Bewerte den Event

doors 18 Uhr         anschließend After-Show-PARTY!

http://slingshotband.at

www.facebook.com/SlingshotVienna

Der Sound der Wiener Band Slingshot weist auf eine große Verbundenheit der vier Musiker mit der Rockmusik der 1970iger und -90iger Jahre hin. „Solider Stoner Rock mit leicht progressiven Elementen“ (Stormbringer), aber auch Facetten aus Psychedelic Rock, Blues und Grunge lassen sich in ihren Kompositionen ausmachen.

Jonas, Günther, Wolfgang, Kiko

GREEN COLOURED SUN

www.facebook.com/pages/Green-Coloured-Sun

Weltraum Rock’n’roll und Astronautenmusik. Kräftiger Gesang, atmosphärische Spielereien und dynamische Rhythmen prägen den Sound. “Mr. Spock übergeben Sie das Steuer, eine Reise zur grünen Sonne beginnt.”

Manuel Aigner Lukas Wenighofer Alexander Grubner Clemens Rosenthaler Elias Griessler

Lunatic Lightsaber

25. Mai 2017
21:00
Bewerte den Event

doors 18 Uhr             anschließend After-Show-PARTY!

www.facebook.com/lunaticlightsaber

New Alternative Rock from Vienna!

Die Riffs von „Lunatic Lightsaber“ brennen sich ein wie ein Laser. Feines musikalisches Handwerk trifft hier auf sphärische Vocals!

Vinzi Karner – Drums
Wolfi Mayrhofer – Bass
Lukas Wieser – Vocals, Guitar
Moritz Wieser- Guitar, Vocals

Spicecake // GUTMENSCHEN

24. Mai 2017
21:00
Bewerte den Event

doors 18 Uhr         anschließend After-Show-PARTY!

Zum Facebook Event->

www.facebook.com/Spicecake

www.spicecake.org

ein bisschen soul da, ein paar drum’n’bass grooves dort, gewürzt mit gediegenen rockriffs und einer knackigen hammond, und fertig ist unsere kuchenkreation

Lead Vocals: Catherine Stuzka I Guitar: Michael Celar I Bass: Wolfgang Riegler I Drums: Alexander Trondl I Keys: Arnold Binder I Backing Vocals: Ines Pratter

GUTMENSCHEN

Gutmenschen kommen in den Himmel – Bösmenschen sind schon in der Hölle.

unkomfortabel // Gretzky

23. Mai 2017
21:00
Bewerte den Event

doors 18 Uhr        anschließend After-Show-PARTY!

unkomfortabel wurde 2016 am todestag von alan vega gegründet __
unkomfortabel ist eine hochzeitsband für geschiedene __ unkomfortabel ist
die wohlfühlzone eine kuschelecke dein duschvorhang __ unkomfortabel
sind electronics gitarre vocals visuals jörg piringer jörg zemmler __
unkomfortabel ist laut

http://www.unkomfortabel.net/
twitter:
https://twitter.com/_Unkomfortabel_
facebook:
https://www.facebook.com/unkomfortabel/
soundcloud:
https://soundcloud.com/unkomfortabel

Gretzky, ein im Herbst 2016 gegründetes Duo aus Wien, Elke Bitter (And Orphine) und Peter Pichler (Sunday Bob), macht Musik, in dem sich minimalistische, satte Sounds mit einer einzigartigen Stimme zu unerhörten elektronischen Pop vermischen.